8:0 Kantersieg gegen völlig überforderten SV Bad Grund

8:0 lautete das Endergebnis des Sonntagspiel der Kreisliga Nord auf den Freiheiter Höhen. Gegen einen überforderten Gegner aus Bad Grund sah man die Bertram-Elf ab der 46. Minute nur noch im Vorwärtsgang und am Tore schießen.

Hier der Bericht: 8:0 Kantersieg des FC Freiheit gegen überforderten SV Viktoria Bad Grund

 

Ergebnisse der Jugendspiele in der englischen Woche

Bereits am Dienstag verlor die D-Jugend vor eigenem Publikum gegen den Tabellenführer JFV Rotenberg mit 0:2 (0:2), zeigte aber eine ansehnliche Leistung.

Am Samstag im Heimspiel gegen die JSG Badenhausen/Gittelde/Eisdorf behielt man mit 3:1 (1:0) die Oberhand.

Berichte über die D hier:

Die C-Junioren gewannen am Mittwoch bei der JSG Sösetal mit 5:0. Allerdings 'am grünen Tisch': der Gegner war nicht angetreten.

Aus Göttingen kamen sie am Samstag mit einer 0:1-Auswärtsniederlage nach Hause.

 

 

Reserve im Pokal ausgeschieden

4:6 nach Elfmeterschießen bedeutete Aus!

Die 2. Mannschaft des 1. FC Freiheit ist nach schwachem Spiel beim SC Weende IV. aus dem Kreispokal für 2. und 3. Kreisklassen ausgeschieden. Zwar ging die Ortlepp-Truppe nach 24 Minuten mit 1:0 durch Chris Knopp in Führung - weiter Abschlag Robin Zugehör, Antonio Caparelli schiebt zu Chris Knopp durch - doch konnten in der Folgezeit drei weitere sehr gute Chancen nicht genutz werden bzw. wurden leichtfertig vertändelt. SC Weende IV. hatte bis zur Pause nur 2 Chancen, die eine blockte FC-Keeper Zugehör großartig, die 2. ging als Freistoß gegen die Latte.

In der 2. Spielhälfte sah man ein ganz anderes Bild: die SCer spielten sich die Bälle zu, wurden kaum noch angegriffen und konnten mehrmals das FC-Gehäuse in Gefahr bringen. In der 55. Minute dann der längs fällige Ausgleich der Weender im Nachschuß an ein Gewühl im Strafraum der Freiheiter. Man merkte bei einigen Spielern, dass sie kräftemäßig nicht mehr mithalten konnten und durch die Wechsel kam natürlich auch keine Ruhe ins Spiel des FC. Trotzdem hatten die Freiheiter auch noch ihre Gelegenheiten, das Ergebnis zu verbessern, diese wurden aber überhastet vertendelt. So kam es zum 11-Meterschießen, bei dem alle Weender trafen und die Freiheiter 1x verschossen, in dem sie nur die Latte trafen. Somit ging der Sieg an die klassenniedrige Mannschaft, die zwar nicht besser spielte, aber die besseren Schützen aufzuweisen hatte.

Fazit: mit der Leistung vom Pokalspiel und der Einstellung einiger Spieler wird die Reserve nicht mehr weit kommen, sondern sich zerfleischen und auseinanderfallen. Die Truppe sollte sich mal zusammensetzen, ein bißchen reden, ein Bierchen trinken und dann wieder nüchtern und motiviert ihre Spiele bestreiten!

FC Freiheit II.: R. Zugehör - A. Zugehör, T. Fischer, M. Miller, B. Sochacki, M. Holzapfel, K. Steuerwald, S. Cavildak, N. Rajkovics, S. Gerloff, D. Brzenk, S. Groß, A. Caparelli, M. Caparelli, C. Knopp

 

Vorschau aufs Wochenende

Ankündigungen für das bevorstehende lange Wochenende:

Unsere Zweite tritt morgen in der 2. Runde des Kreispokals bei der 4. Mannschaft des SCW Göttingen. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr. SCW 4 spielt in der 3. Kreisklasse A im Kreis Göttingen. Zurzeit belegt die Mannschaft den 8. Tabellenplatz und konnte in bisher 5 Spielen 4 Punkte holen. Unsere Jungs hingegen konnten nach dem 6:0 Erfolg beim FC Eisdorf 2 den 4. Platz festigen und fahren mit breiter Brust nach Göttingen. Wir wünschen viel Erfolg und hoffen darauf im Lostopf für die 3. Runde zu landen!

Morgen um 15 Uhr findet im Jahnstadion in Osterode das Benefizspiel für den an Leukämie erkrankten Lukas Hagenbruch statt. Beim Spiel gegen die 1. Mannschaft des TuSpo Petershütte werden auch einige Freiheiter Jungs auflaufen. Zudem wird es ab 10 Uhr eine Typisierungsaktion geben. Kommt ins Jahnstadion und tragt euren Teil dazu bei, dass der kleine Lukas bald wieder auf dem Platz stehen kann!!!

Am Sonntag empfängt unsere Erste den Kreisliga - Neuling aus Bad Grund. Die Grunder sind ordentlich in die Saison gestartet und belegen mit 10 Punkten den 7. Tabellenplatz. Unser FC hingegen steht seit letzter Woche (nur noch) auf dem 2. Platz der Tabelle. Nach dem 2:2 Unentschieden beim SV Förste konnte die Zweite des TuSpo Petershütte die Tabellenführung übernehmen. Man wird also alles daran setzen 3 Punkte gegen den Aufsteiger zu holen. Anpfiff der Partie auf den Freiheiter Höhen ist bereits um 14:30 Uhr und nicht, wie üblich um 15 Uhr. Ab Oktober wird der Anstoßzeitpunkt eine halbe Stunde nach vorn verlegt.

ACHTUNG: Sollte die Stadt Osterode den Sportplatz auf den Freiheiter Höhen aus witterungsbedingten Gründen für unbespielbar erklären, wird das Spiel kurzfristig auf den Kunstrasen in Bad Grund verlegt. Wir halten euch aber diesbezüglich auf dem Laufenden.

Wir wünschen vorab einen schönen Feiertag.
 
 

Göttinger Oberligist enttäuschte

Das Spiel endete zwar 1:3 aus Sicht der Freiheiter, doch zufrieden durften eigentlich nur die Freiheiter Spieler sein, hatten sie doch dem drei Klassen höher spielenden Oberligisten ein gutes Ergebnis abgerungen.

Hier der Spielbericht dazu: Göttinger Oberligist enttäuschte